homewhat's up?picslocationssportssports galerieart & cultureentertainmentmobile

Anzeige

wob-town Preview Kinoshow


Cäsar und Cleopatra


VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg gilt bei seinen Fans als jung und dynamisch, aber auch als familiär ausgerichtet und regional verbunden. Er ist ein wesentlicher Teil des sportlichen Geschehens im Lande und bietet den hier lebenden Menschen Fußball erster Klasse in der Volkswagen Arena. Der Lizenzspielerbereich des Fußballs wurde im Jahr 2001 aus dem Gesamtverein ausgegliedert und mit einer Mehrheitsbeteiligung des langjährigen Partners Volkswagen in die VfL Wolfsburg-Fußball GmbH umgewandelt. Mittlerweile sind in der Verwaltung etwa 35 Mitarbeiter beschäftigt.

 

Nach sportlichen Höhen und Tiefen – aber von Anfang an ausnahmslos mit der wirtschaftlichen Unterstützung von Volkswagen – gelang 1992 der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Danach ging es stetig und konsequent nach oben: 1995 wurde das Deutsche Pokalfinale erreicht, 1997 der Aufstieg in die 1. Bundesliga, der der Klub ununterbrochen seit nunmehr neun Jahren angehört und in der er sich schnell etablieren konnte. Die „Wölfe“ waren 1999 im UEFA-Cup und in den Jahren 2000, 2001, 2003, 2004 und 2005 im UI-Cup vertreten. In der letzten Saison kämpfte der VfL bis zuletzt um den Klassenerhalt. Am Ende stand zumindest die Erkenntnis, dass Verein und Umfeld in dieser schwierigen Phase noch enger zusammengerückt sind.

 

Kontinuität der sportlichen und wirtschaftlichen Ausrichtung wird in der neuen Saison wieder groß geschrieben. Zielorientierung und Beharrlichkeit sind weitere Stichworte; konsequent den eingeschlagenen Weg gehen und sich nicht von kurzzeitigen Rückschlägen, mit denen im Fußballgeschäft immer zu rechnen ist, aus der Ruhe bringen lassen. Um diesen Weg erfolgreich zu gehen, wurde der Kader konsequent und in Absprache zwischen Management und Trainer sportlich weiter entwickelt. Es gilt eine Mannschaft zu formen, die spielerische Akzente setzen kann und nicht nur auf dem Platz eine Einheit bildet.

 

zurück...