homewhat's up?picslocationssportsart & culturegalerieart & cultureentertainmentmobile

Anzeige

wob-town Preview Kinoshow


Cäsar und Cleopatra


Dinner-Show im Lo Smeraldo: Wenn sich Cäsar und Cleopatra herrlich anzicken...
Cäsar und Cleopatra
Cäsar und Cleopatra

Sie sind das schillerndste Paar der Antike: Cäsar, der große römische Kaiser, und Cleopatra, die schöne Herrscherin von Ägypten. Eine herrliche Parodie auf die heiße Affäre garniert mit toller Musik und einem delikaten Fünf-Gänge-Menü im Lo Smeraldo wird den Wolfsburgern erstmalig am Freitag, 5. Oktober, serviert.

Entertainer Giorgio Claretti hat nach den „Leibspeisen des Paten“, der ersten erfolgreichen Dinner-Show, erneut zur Feder gegriffen: „Cäsar und Cleopatra - wie's wirklich war...“ ist der Titel der komödiantisch- musikalischen Aufführung mitten in dem Wolfsburger Restaurant. Es ist die allererste Dinner-Show, die Claretti in der VW-Stadt aufführt. Erfolge feierte er bereits mit seinen Shows in Braunschweig und Göttingen sowie in Frankfurt, Hamburg und Dortmund.

Da ist also die selbstverliebte Cleopatra, der cholerische Cäsar, der tuntigen Diener Fallus Longus und die hintertriebene und vollschlanke Kassandra. Und weil Cäsar eigentlich auf füllige Damen steht, verliebt er sich in Kassandra, die Zofe von Cleopatra. Ägyptens verwöhnte Königin findet das allerdings gar nicht gut - und schon ist ein antiker Zickenkrieg im Gang.

Während der Show tischt „Lo Smeraldo“-Chef Giacomo Occhipinti ein Fünf-Gang-Menü auf, natürlich passend zum Stück. So wird es „Gefüllte Mumie“ (Perlhuhnbrust mit Kartoffel-Parmaschinkenroulade) oder „Die Leibspeise des Fallus Longus“ (Zanderfilet auf Safrankohlrabi mit Lachstortellini) geben.

Weitere Vorstellungen: 23. November, 12. Dezember 25. Januar und 21. Februar im Lo Smeraldo.

Noch mehr Infos unter (external link) Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.caesar-und-cleopatra.de

Weiteres
Art & Culture
Art & Culture in Wolfsburg

Wolfsburg hat vieles zu bieten. Neben der Autostadt, dem Kunstmuseum und bald dem Phaeno, hält das Angebot der Stadt einiges an kulturellen- und freizeitlichen Möglichkeiten bereit. So können z. B. im Planetarium Freunde der Astrologie, aber auch Neugierige und Wissensdurstige nach den Sternen greifen. Das Badeland Wolfsburg läd zum Freizeitspaß und zur Entspannung ein. Mehrere Museen wie z. B. das Automuseum oder das Stadtmuseum informieren und unterhalten interessierte Einheimische und Besucher der Stadt Wolfsburg.

 

Das Kinocenter Cinemaxx fasst über 1600 Zuschauer in 7 Kinosälen. Allein im Saal 7 finden 463 Besucher Platz. Das 1973 errichtete Theater Wolfsburg, wurde nach Plänen des berühmten Architekten Hans Scharoun gebaut. Der Zuschauerraum mit 777 Plätzen hat schon so manchen Besucher faziniert und Theatherliebhaber kommen gerne immer wieder. Ob Musical, Konzert, Ballett, Oper, Operette, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater, eine perfekte Bühnentechnik sorgt für eine Unterhaltung auf hohem Niveau.

 

zurück...